Studium

Lehr-/Modulangebot der Juniorprofessur für Wahrnehmungspsychologie

Bachelor-Studium (B. Sc. Psychologie)

Einführung in die Psychologie

Die Vorlesung Einführung in die Psychologie ist Teil des gleichlautenden Moduls. Die Inhalte dieser Vorlesung sind prüfungsrelevant für die Modulprüfung.

Die Anmeldung zur Vorlesung erfolgt über „StudOn“ (Lehrmaterialien und Prüfungsliteratur werden dort hinterlegt).

Allgemeine Psychologie I

Das Modul zur Allgemeinen Psychologie I geht über zwei Fachsemester und vermittelt einen Überblick über die zentralen psychologischen Theorien und Forschungsbefunde aus den Bereichen der Allgemeinen Psychologie I, insbesondere aus den Bereichen der visuellen und auditiven Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses und der Handlung, vertieft Kenntnisse der Funktionsweise der menschlichen Informationsverarbeitung und Handlung sowie der spezifischen Methoden der Erforschung.

Die Inhalte werden in der zweiteiligen Vorlesung mit Schwerpunkten aus der „Wahrnehmung“ und „Kognition“ vermittelt und im Seminar vertieft.

Die zu erbringenden Leistungen bestehen bei Studiumsbeginn vor WS 17/18 aus einer Prüfungsleistung (Klausur) über die Vorlesungsinhalte  und eine Studienleistung, die der Dozent zu Beginn des Seminars festlegt.

Bei Studiumsbeginn ab WS 17/18 werden in der Klausur sowohl Inhalte der Vorlesungen als auch des Seminars geprüft.

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt über „StudOn“ (Lehrmaterialien und Prüfungsliteratur werden dort hinterlegt), zur Prüfungs- und Studienleistung über „mein campus“.

Studierende, die die Vorlesungen bereits vor SS 20 gehört hatten, können außerhalb der StudOn-Anmeldezeiten Zugang zu den aktuellen Folien erhalten. Die Freischaltung erfolgt auf Antrag per Mail über das Sekretariat mit Angabe Ihrer IdM-Kennung. (Kontakt)

Betreuung von Abschlussarbeiten

Nachstehend finden Sie entsprechende Themenangebote. Falls aktuell keine Themen ausgeschrieben sind, können Sie ggf. im Rahmen der laufenden oder geplanten Projekte Ihre Abschlussarbeit schreiben.

Generell richten Sie Anfragen für die Betreuung von Abschlussarbeiten per Mail an Prof. Dr. Rohe oder gehen im Vorfeld in seine Sprechstunde.

Themenangebote Abschlussarbeit B.Sc.:

  • Beschreibung multisensorischer Wahrnehmung aus Diskriminanzurteilen: Bei der Erfassung der multisensorischen Wahrnehmung in psychophysischen Experimenten ist oft unklar, ob die angegebenen Wahrnehmungen nicht nur durch die Wahrnehmung an sich, sondern auch durch spätere kognitive oder motorische Prozesse mitbeeinflusst sind (z.B. bestimmte Antwortstategien). Das Projekt untersucht, ob die audiovisuelle räumliche Wahrnehmung einer Person rein aus der Unterscheidung von Stimuli als gleich/ungleich (Diskriminanzurteile) beschrieben werden kann, um den Einfluss von späteren kognitiven oder motorischen Prozesse auszuschließen.

Themenangebote Abschlussarbeit M.Sc.:

  • Im DFG-Projekt „Multisensorische kausale Inferenz in kortikalen Hierarchien und ihre Veränderung bei Schizophrenie“ werden drei Masterarbeiten abgeboten: In den Arbeiten wird die Frage untersucht, wie das Gehirn auditive und visuelle räumliche Stimuli anhand ihrer kausalen Struktur zu einer audiovisuellen räumlichen Wahrnehmung integriert. Frühere Studien zeigen, dass Menschen die kausale Struktur anhand der räumlichen Disrekpanz und der Korrelation der audiovisuellen Stimuli erschliessen. In den Arbeiten ist nun die Frage, wie Regionen entlang von visuellen und auditorischen kortikalen Hierarchien die Diskrepanz und Korrelation der Stimuli repräsentieren und die audiovisuellen Stimuli entsprechend der kausalen Schlussfolgerungen integrieren oder segregieren. In zwei Arbeiten werden vorhandene fMRT bzw. EEG Daten analysiert, um die Effekte von Diskrepanz und Korrelation der audiovisuellen Stimuli auf neuronalen Aktivierung und neuronale Aktivierungsmuster (fMRT) und deren zeitlicher Dynamik (EEG) zu untersuchen. In der dritten Arbeit wird anhand vorhandener Verhaltensdaten untersucht, ob die Anwendung von TMS auf präfrontale bzw. parietale Regionen einen Einfluss dieser Regionen auf die kausalen Schlussfolgerungen und die audiovisuelle räumliche Wahrnehmung zeigt.

Die fertige Abschlussarbeit

ist zweifach beim Prüfungsamt einzureichen. Eine Ausfertigung davon wird Ihnen für Ihren Betreuer mitgegeben. Dieser legen Sie dann eine im Buchdeckel eingeklebte CD, notfalls USB-Stick, mit Datensatz, Syntax + ggf. Ausgabe bei und geben alles im Sekretariat ab oder vereinbaren dafür einen Termin mit Prof. Rohe, alternativ Überreichung in der regulären Sprechstunde.

Themen abgeschlossener Arbeiten im Bachelor-Studiengang

Themen abgeschlossener Arbeiten im Master-Studiengang

Keck, A. (2022). Aufmerksamkeitslenkung bei Tinnitus: Einfluss auf Alpha-Aktivität und subjektive Wahrnehmung.

Karl, V.C. (2021). Neuroanatomical Correlates of Age-Related Changes in Emotion Recognition: A Voxel-Based Morphometry Analysis.

Psychologie als Nebenfach

Die Voraussetzungen für die Belegung des Faches stehen in dem entsprechenden Modulangebot auf der Website des Instituts für Psychologie „Psychologie im Nebenfach“.

Die Anmeldung zu den nachfolgenden Vorlesungen erfolgt über „StudOn“ (Anmeldezeitraum ist im UnivIS nachzulesen), zur Zulassung für die Prüfung über „mein campus“.

Lehrangebot:

  • Vorlesung in die Einführung der Psychologie (Pflichtveranstaltung nur im WS)

Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Themengebiete der Psychologie. Die vermittelten Inhalte werden am Ende des Semesters im Rahmen einer Klausur geprüft. Wiederholungstermin bzw. nächster Prüfungstermin findet im darauffolgenden Semester statt.

  • Vorlesung Allgemeine Psychologie I, Teil 1 und 2 (ein Angebot aus dem Wahlpflichtbereich BSC Psychologie)

Die Allgemeine Psychologie I vermittelt einen Überblick über die zentralen psychologischen Theorien und Forschungsbefunde aus den Bereichen der Allgemeinen Psychologie I, insbesondere aus den Bereichen der visuellen und auditiven Wahrnehmung, der Aufmerksamkeit, des Gedächtnisses und der Handlung.

Am Ende des Sommersemesters findet die Klausur über die zweisemestrige Vorlesung „Allgemeine Psychologie I“  statt. Wiederholungstermin bzw. die nächster Prüfungstermin findet im darauffolgenden Semester statt und kann auf der Website des Instituts für Psychologie unter „Formulare, Informationen und Downloads“ unter „Informationen zum Studium“ nachgelesen werden (Klausurtermine BSC Psychologie).